Dienstag, 28. April 2015

New York, New York !

Hallo ihr Lieben,

Der Tag ist gekommen, ich starte endlich mein Abenteuer in der USA.
Und der erste Stop ist für mich, Caro und Mauricia New York.

Natürlich war es eine harte Trennung am Flughafen von der Familie.
Wir sind zusammen von Berlin aus geflogen und es war ein verdammt langer Flug und man konnte irgendwann einfach nicht mehr sitzen (Ich habe noch nie in meinem Leben soviel gesessen wie in der letzten 4 Tagen!!). Wenigstens gab es gute Filme zur Auswahl und sogar mein Handyakku hat für 9 Stunden gehalten (Weltwunder!).
Nach 9 Stunden und übelsten Turbolenzen beim Landen, sind wir in Newark angekommen.
Endlich raus aus dem Flugzeug.




Wir mussten durch die Kontrolle, dort wurden unsere Fingerabrücke und Pupillen überprüft.
Und der Mann hatte echt definitiv kein Bock auf seinen Job (vonwegen alle Amerikaner sind total nett).
Wir mussten wirklich mindestens 2 Stunden auf noch 2 Au Pairs warten und mir gings echt nicht gut !
Nachdem wir in einem Auto gefahren sind, wo der Fahrer unfähig war wie ein normaler Mensch zu fahren (sorry aber war nunmal so), sind wir im Hilton Tree Hotel angekommen. Das Hotel ist wirklich echt schön !
Wir haben dann unsere Zimmer bekommen und ich war mit einer Deutschen und einer Italienerin in einem Zimmer. (Wir waren ein echt tolles Zimmer gewesen!)

Roommates!
Ansonsten gibt es nicht viel zu sagen, wir saßen auf Stühlen und mussten die ganze Zeit zuhören. Das Essen war völlig okay und ansonsten fand ich es gut, dass man vorher noch ein paar Tage in New York hat. Um Leute von überall kennen zulernen und ein bisschen in das neue Leben rein zu kommen. Wir waren insgesamt 111 Mädels.

Nun zum Interessanten Teil, die New York Tour !
Direkt nach dem 'Unterricht' um 4:30pm ging es los, Wir hatten einen Tourleiter in unseren Bus eingeladen. Er hat uns dann durch New York geführt.
Wir sind zuerst am Central Park vorbei gefahren und er hatte etwas darüber erzählt und was so in der Nähe davon ist. (Wie z.b. der größte Apple Store oder das Plaza Hotel).
Unser erster Stop war dann der Top of the Rock.
Wir hatten aber leider nicht soviel Zeit. Wir sind hochgefahren in einem Fahrstuhl wo man sehen konnte wie man hoch fährt und waren da oben um kurz Fotos zu machen und mussten dann auch schonwieder runter. Der Bus hat gewartet.

video








Unser nächster Stop war Time Square und wir hatten volle ganze 5 Minuten dort (halllooo ?).
Es war trotzdem echt toll dort.



Dann mussten unsere Busse erstmal noch warten, weil ein paar Au Pairs nicht zuhören konnten und irgendwo hingelaufen sind (Ich hasse sowas).
Dann sind wir noch zur Liberty gefahren und es war einfach mal schon so dunkel. Dadurch konnte man auch garnicht wirklich den Ground Zero erkennen (Wir sind dran vorbei gefahren).



Dann sind wir noch an ein paar Sachen wie z.b. das Grab von der Titanic und das Haus von Man in Black vorbei gefahren.

Ich muss echt sagen, es war einfach viel zu wenig Zeit gewesen! Also ich muss definitiv nochmal in meinem Jahr nach New York um es mir richtig anzugucken.

Irgendwann ging es dann in den Bus und auf zum LaGuardia Airport (für mich und ca. 15 anderen Mädchen). Unser erster von vielen großen Schritt, den wir alleine meistern mussten.
Wir mussten bei der Kontrolle sogar die Schuhe ausziehen. Natürlich musste mein Handgepäckskoffer aufgemacht werden weil sie irgendwas gesehen haben. Aber war dann doch alles okay. Das wars dann auch schon von New York gewesen.

video


♥ Michelle ♥

Mittwoch, 18. Februar 2015

Mein letzter großer Schritt...Visum !

Hallo ihr Lieben,

Heute hatte ich meinen Visum Termin und dachte ich werde mal berichten wie es war und wie es so abgelaufen ist.

Ich bin in Berlin zur Botschaft gegangen, logischerweise schließlich wohne ich ja in Berlin haha :'D.
Ich war nicht sehr aufgeregt eher irgendwie voll aufgedreht weil ich mich gefreut habe endlich mein Visum zu beantragen.
Also habe ich erstmal morgens in der Küche mit lauter Musik ein bisschen abgedance ;D.


Nun gut, ich bin dann in mein Auto gestiegen und habe mich auf den Weg zur Botschaft gemacht.
Als ich ankam, nach ca. 30 Minuten, habe ich sogar ziemlich dicht einen Parkplatz gefunden.
Ich bin dann zum Eingang gelaufen und habe schon von weitem die 5 Meter lange Schlange gesehen, die sich vor der Botschaft sammelte.
In der Schlange habe ich dann auch Caro getroffen.
Wir fliegen zusammen von Berlin nach New York und wir hatten den Termin zusammen bei der Botschaft.


Also gut, nun standen wir draußen und es war aaarschkalt gewesen.
Die Leute wurden immer in 5er Gruppen reingelassen und nach ca. 45 Minuten waren wir dann auch endlich mal dran.
Wir wurden erstmal in einen kleinen separaten Raum gebracht.

Dort wurde nach dem Reisepass gefragt und man musste ansagen um wieviel Uhr man den Termin hat ( Ich hatte meinen um 10:30).
Nachdem wir noch kontrolliert wurden, ob wir auch ja nichts gefährliches dabei haben, durften wir weiter in das Hauptgebäude.
Dort hat schon der nächste Herr auf uns gewartet und ihm haben wir unsere beiden DS Formulare (DS160 und DS2019) und den Reisepass gegeben. 
Danach kamen wir zu dem nächsten Herrn ( meine Güte nur Männer da ).
Er hatte nur nochmal geguckt ob alles okay war bei unseren Dokumenten und dem Foto.
Da bei mir anscheint alles super war, hat er uns dann mit einem Zettel (auf dem drauf stand wie es jetzt weiter verläuft) gebeten uns hinzusetzten und zu warten bis wir aufgerufen werden.
Der Warteraum war ziemlich voll, aber dadurch das man wirklich nur kurz am Schalter war, ging alles ziemlich zügig. 
Wir haben nur um die 15 Minuten gewartet ( glaub ich jedenfalls ).
Als mein Name dann schön amerikanisch aufgerufen wurde, war ich zuerst verunsichert ob das meiner war. ( JaninE Kolb... Whaaat ? o.O ... bitte ohne E und Kalb nicht Kolb und Michelle wäre mir sowieso lieber, danke. haha )
Nun gut, also bin ich zu Schalter 6 und habe mich hingesetzt und vor mir saß ein lieber Amerikaner, der Deutsch mit süßen Akzent geredet hat.
Es ging wirklich verdaaammt schnell. Er hat kurz meine Fingerabdrücke genommen und dann hatte er mir 2 kurze Fragen gestellt: Was machen sie in den USA? & Wohin werden sie gehen?.
Das war es schon!
Er hat mir nur noch gesagt, dass mein Visum und mein Reisepass in den nächsten 5 Werktagen zurück kommen und hat mir viel Spaß in den USA gewünscht.


Joa das war es dann auch schon... Kurz gesagt:
2 Stunden warten für 2 Minuten reden. Man muss sich aber keine Sorgen machen, ich musste sogar garkein Englisch sprechen. Alles voll entspannt.
Wenn ihr die Möglichkeit habt, dann geht da zusammen hin.. alleine wäre das sonst wirklich langweillig.


Kleiner Tip: lasst blos die Tasche Zuhause oder im Auto ! Die Mädels und Damen die eine Tasche dabei hatten, konnte auch gleich wieder umdrehen.

♥ Michelle ♥

Montag, 2. Februar 2015

Post aus London

Hallo ihr Lieben,

ein kleines Update. 
Endlich kam die heiß ersehnte Post aus London an.
Jetzt kann es los gehen mit dem Visum. Erstmal muss ich mich aber durch die ganzen Seiten durchwuseln die in der Post waren und auch alles verstehen (immer dieses Englisch).

Jetzt muss ich noch das Visum schaffen und dann bin ich einen gaanz großen Schritt weiter an den USA dran und meiner Ausreise.


♥ Michelle ♥

Dienstag, 27. Januar 2015

Final Match !!

Hallo ihr Lieben,

Ich habe endlich mein Final Match. Ich habe meine perfekte Familie gefunden !! ♥
Es ging auf einmal total schnell. Ich habe den Familienvorschlag bekommen, wir haben gleich nächsten Tag geskypet und dann nächsten Tag hatten wir unser Final.
Als ich es gesehen habe, vor ich voller freude, war überrascht und verwirrt zugleich , dass ich schon mein Final habe.
Ich konnte es einfach nicht glaube, jetzt hab ich endlich ein Datum und jetzt wird der Traum von America noch ein stückchen realer!


Es hat alles gleich auf den ersten Blick gestimmt. Die Familie ist wirklich super nett, lieb und sympatisch und die Mama schreibt auch immer total liebevolle Mails.
Das Au Pair von ihnen ist auch wirklich super nett.
Ich bin mir sicher, dass ich mit der Familie, meine perfekte American Family gefunden haben.

Jetzt gehts für mich am 20.April.2015 nach New York und am 23.April.2015 weiter nach Aspen, Colorado !!
Zurzeit ist bei mir nur absolute vorfreude, ich habe auch schon jemanden , der mit mir zusammen fliegt.
Ab jetzt werden die Tage gezählt :D



♥ Michelle ♥

Montag, 19. Januar 2015

Kaufen, Familienvorschläge & 1.Skype Date

Hallo ihr Lieben,

es ist jetzt schon eine Weile her, dass ich das letzte mal etwas geschrieben habe.
Bei mir geht es voran und irgendwie doch nicht.

Erstmal zu Thema 'Kaufen'
Ich hab mich endlich entschieden welche Camera und welchen Laptop ich mir nun für mein Jahr kaufen möchte (hat ja nur 4 Monate gedauert .. ).
Ich wollte keine zu große Camera und auch keine zu kleine, eine die praktisch ist und ich immer mitnehmen kann und vorallem gute Fotos macht. Meine Handykamera wäre nichts für mich gewesen um damit die Fotos meines Jahres in den USA zu machen.
Also kam ich auf die Nikon s9700.

In meinen neuen Laptop habe ich mich total verliebt. Eigentlich habe ich ja einen (in Rosa *.*) aber mit 10 zoll wäre mir der wirklich viiiel zu klein gewesen um mit dem richtig arbeiten zu können und was ich sonst mit dem in den USA machen möchte.

Also kam ich auf einen Asus F555LD.


Ich bin vollkommen zufrieden mit der Endscheidung !!


Als nächsten die Familienvorschläge
Zu dem Thema werde ich eine extra Seite haben, wo ich genau meine Familienvorschläge zeige, von wo die kommen, Kinder usw.
Momentan hatte ich 7 Familienvorschläge und 3 Skypegespräche seit ich freigeschaltet bin.
Aber im Moment kommen irgendwie keine Familienvorschläge mehr.

Mein erstes Skype Date
Wie nicht anders zu erwarten war ich extrem aufgeregt gewesen und total nervös.
Ich wusste einfach nicht so wirklich was mich erwartet.
Ich hatte mein Skype Date um 6:30 morgens , war schon ziemlich früh, aber da ich erst um 19:00 arbeiten musste, hatte das gepasst.
Soweit ich konnte habe ich mich vorbereitet, ich habe mir Fragen aufgeschrieben und hab mir überlegt was sie mich vielleicht alles fragen könnten. Ansonsten habe ich es einfach auf mich zukommen lassen.
Dann war es soweit und ich saß vor meinem kleinen süßen rosa 10 Zoll Netbook und habe gewartet bis ich anrufen kann.
Bis ich endlich auf den anrufen Knopf drücken konnte, musste ich mich erstmal überwinden.

Dann endlich habe ich sie gesehen.
Der erste Eindruck war sympatisch, ich habe auch gleich gesagt das ich sehr nervös bin , was sich auch leider nicht über das Gespärch gelegt hat.
Die 'Befragung' fing auch gleich an und mir fehlten oft einfach die Wörter und habe nicht soviel gesagt.. 
1. weil ich aufgeregt war und 
2. weil mir die Wörter einfach nicht eingefallen sind.
Irgendwann war dann auch ihr jetziges Au Pair gekommen und ich habe kurz mit ihr geredet.
Aber im großen und ganzen wurde ich und ich denke mal sie auch (sie haben sich für ein anderes Au Pair endschieden) nicht so wirklich warm miteinander.
Nach dem Skype Date war ich natürlich erstmal total aufgedreht und alles war ganz toll, aber man muss nochmal drüber schlafen und da kam ich doch zum Entschluss, dass sie doch nicht so toll waren (für mich jedenfals).
Dann hatten sie mir abgesagt und ich war sogar ziemlich erleichtert, weil sie waren es einfach nicht. (Also nicht falsch verstehen , sie waren total nett und lieb und ihr Au Pair wird sich sicher darüber freuen zu ihnen zu kommen).

Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass das erste Skype Gespräch angenehm war, vielleicht lag es auch daran das ich mit der Familie nicht so warm wurde, aber für mich was das erste Date nicht sehr angenehm. (Das heißt nicht, dass das bei allen so sein muss). Die anderen Skype Dates waren viel viiiel angenehmer und ich war auch nicht mehr so aufgeregt, weil ich ungefähr wusste was mich erwartet.

Also Leute seit euch echt sicher und schlaft nochmal ne Nacht darüber, damit ihr kein Fehler macht nur weil ihr mit Adrenalin oder aus Verzweiflung (wie es bei mir langsam ist, ich möchte ja schon zwischen März und Mai los) einfach zusagt.

♥ Michelle ♥