Dienstag, 28. April 2015

New York, New York !

Hallo ihr Lieben,

Der Tag ist gekommen, ich starte endlich mein Abenteuer in der USA.
Und der erste Stop ist für mich, Caro und Mauricia New York.

Natürlich war es eine harte Trennung am Flughafen von der Familie.
Wir sind zusammen von Berlin aus geflogen und es war ein verdammt langer Flug und man konnte irgendwann einfach nicht mehr sitzen (Ich habe noch nie in meinem Leben soviel gesessen wie in der letzten 4 Tagen!!). Wenigstens gab es gute Filme zur Auswahl und sogar mein Handyakku hat für 9 Stunden gehalten (Weltwunder!).
Nach 9 Stunden und übelsten Turbolenzen beim Landen, sind wir in Newark angekommen.
Endlich raus aus dem Flugzeug.




Wir mussten durch die Kontrolle, dort wurden unsere Fingerabrücke und Pupillen überprüft.
Und der Mann hatte echt definitiv kein Bock auf seinen Job (vonwegen alle Amerikaner sind total nett).
Wir mussten wirklich mindestens 2 Stunden auf noch 2 Au Pairs warten und mir gings echt nicht gut !
Nachdem wir in einem Auto gefahren sind, wo der Fahrer unfähig war wie ein normaler Mensch zu fahren (sorry aber war nunmal so), sind wir im Hilton Tree Hotel angekommen. Das Hotel ist wirklich echt schön !
Wir haben dann unsere Zimmer bekommen und ich war mit einer Deutschen und einer Italienerin in einem Zimmer. (Wir waren ein echt tolles Zimmer gewesen!)

Roommates!
Ansonsten gibt es nicht viel zu sagen, wir saßen auf Stühlen und mussten die ganze Zeit zuhören. Das Essen war völlig okay und ansonsten fand ich es gut, dass man vorher noch ein paar Tage in New York hat. Um Leute von überall kennen zulernen und ein bisschen in das neue Leben rein zu kommen. Wir waren insgesamt 111 Mädels.

Nun zum Interessanten Teil, die New York Tour !
Direkt nach dem 'Unterricht' um 4:30pm ging es los, Wir hatten einen Tourleiter in unseren Bus eingeladen. Er hat uns dann durch New York geführt.
Wir sind zuerst am Central Park vorbei gefahren und er hatte etwas darüber erzählt und was so in der Nähe davon ist. (Wie z.b. der größte Apple Store oder das Plaza Hotel).
Unser erster Stop war dann der Top of the Rock.
Wir hatten aber leider nicht soviel Zeit. Wir sind hochgefahren in einem Fahrstuhl wo man sehen konnte wie man hoch fährt und waren da oben um kurz Fotos zu machen und mussten dann auch schonwieder runter. Der Bus hat gewartet.

video








Unser nächster Stop war Time Square und wir hatten volle ganze 5 Minuten dort (halllooo ?).
Es war trotzdem echt toll dort.



Dann mussten unsere Busse erstmal noch warten, weil ein paar Au Pairs nicht zuhören konnten und irgendwo hingelaufen sind (Ich hasse sowas).
Dann sind wir noch zur Liberty gefahren und es war einfach mal schon so dunkel. Dadurch konnte man auch garnicht wirklich den Ground Zero erkennen (Wir sind dran vorbei gefahren).



Dann sind wir noch an ein paar Sachen wie z.b. das Grab von der Titanic und das Haus von Man in Black vorbei gefahren.

Ich muss echt sagen, es war einfach viel zu wenig Zeit gewesen! Also ich muss definitiv nochmal in meinem Jahr nach New York um es mir richtig anzugucken.

Irgendwann ging es dann in den Bus und auf zum LaGuardia Airport (für mich und ca. 15 anderen Mädchen). Unser erster von vielen großen Schritt, den wir alleine meistern mussten.
Wir mussten bei der Kontrolle sogar die Schuhe ausziehen. Natürlich musste mein Handgepäckskoffer aufgemacht werden weil sie irgendwas gesehen haben. Aber war dann doch alles okay. Das wars dann auch schon von New York gewesen.

video


♥ Michelle ♥